kili-buchMit einem Buch fing alles an: Als es nach dem zweiten Weltkrieg keine Bücher zu kaufen gab, bzw. meine Eltern kein Geld für Bücher übrig hatten, als sie um das tägliche Brot kämpften, schenkte mir mein Großvater zu Weihnachten 1950 das Buch "Auf Bergeshöhen Deutsch-Afrikas" von C. Falkenhorst aus seiner Büchersammlung. Das Buch erschien 1890 als Band fünf in einer Reihe "denkwürdiger Forschungsreisen" in der Union Deutsche Verlagsanstalt Stuttgart. Ich war vom Inhalt begeistert. Das Buch schildert das Leben - auch das kriegerische - der Dschagga und der Massai rund um den Kilimandscharo, den "Dämonberg", die schwierige Erstbesteigung 1889 dieses damals deutschen Berges durch den Forschungsreisenden Dr. Hans Meyer mit seiner Expedition, die von der Ostküste Afrikas aus starten musste und mit atemberaubenden Schwierigkeiten zu kämpfen hatte. Das Buch beschreibt die Wanderung durch den feucht-nassen Bergwald, den Aufstieg durch Lavafelder mit Buschwerk und Gräsern, durch die Lavawüste mit den charakteristischen silbrigen "Strohblumen" bis zum Sattel zwischen Kibo und Kimawenzi, den Aufstieg durch gewaltige Geröllhalden, durch Gletschereis bis zum Kraterrand in dünner Luft, durch Eis, Firn und Schnee, an 40 Meter hohen Gletscherwänden vorbei zum Gipfel des Kibo, zur "Kaiser-Wilhelm-Spitze", die auf 6000 Meter über N.N. taxiert wurde.

Während das unvergessene Buch jahrzehntelang im Bücherregal ruhte, wurde ich erwachsen und ging meiner Arbeit und dem Familienleben nach. Als in der zweiten Hälfte der 90er Jahre Artikel über Besteigungen des Kilimandscharo auftauchten, erinnerte ich mich an meine Kinderträume. Ich verspürte den Drang, den Traumberg meiner Kindheit zu besteigen und meldete mich 1998 bei einem Veranstalter an. Da der Kilimandscharo keine technischen Schwierigkeiten aufweist, benötigt man "nur" eine gute Kondition und richtiges Verhalten in großer Höhe.

Ich wagte mit 57 Jahren das große Abenteuer und war vom Höhenbergsteigen so fasziniert, dass der Kilimandscharo nicht der einzige hohe Berg blieb, den ich bestieg.
Bücher

Das neue Buch über die Zeit
von 1947 ist erschienen:Stöckskespitter - Das neue Buch
Fotos zum Buch
Gedankenstrich - Das Buch Ameisen mögen keinen Fisch - Das Buch

Für Informationen und die Bestellmöglichkeiten klicken
Sie auf die Bücher